Förderung für Unternehmen in Schwierigkeiten

Am 3. April 2020 startete das BAFA eine 100%-Förderung für Unternehmen in Schwierigkeiten durch Corona. Inzwischen wurde das Programm eingestellt ! Mehr Informationen auf der offiziellen BAFA-Seite. Das ist natürlich keine gute Nachricht für all diejenigen die nun leer ausgehen!!

Die Alternative

Solltest du im Minus sein oder absehbar kommen gibt es eine weitere geförderte Beratung: Das BAFA-Programm “Förderung des unternehmerischen Know-Hows” für “Unternehmen in Schwierigkeiten”. Diese Beratung wird grundsätzlich seitens der BAFA aus dem regulären Fördertopf angeboten.

Der Beratungsrahmen beträgt hier maximal 3.000 Euro. Davon sind 90 % förderfähig. Die Mwst. muss komplett selbst getragen werden. Die Beratungsdauer kann bis zu 6 Monate betragen. Die Maßnahme hat somit einen begleitenden Charakter. Inhalte der Beratung reichen von der Geschäftsstrategie – und Ausrichtung über Angebot und Produkte bis hin zum Unternehmerprofil und Marketing-Maßnahmen. Auch die Digitalisierung des Geschäfts kann – muss aber nicht Thema sein.

Als zertifizierte BAFA-Beraterin führe ich diese Beratung durch. In einem kostenfreien Vorgespräch prüfen wir ob die “Chemie” stimmt und welche Beratungsinhalte sinnvoll sind.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.